Training im Eichenstadion ist weiterhin erlaubt – gültiges Hygienekonzept ab dem 29. März 2021

Die ab dem 29. März 2021 (Montag) gültige Coronaschutzverordnung des Landes NRW erlaubt uns, weiterhin im Eichenstadion zu trainieren. 
Dies bedeutet: Gruppen von 20 Kindern bis zu 14 Jahren plus zwei Aufsichts-/Ausbildungspersonen dürfen weiter im Freien nach negativem Schnelltest Sport treiben; ohne Schnelltest reduziert sich die Anzahl auf 10 (+2). Individualsport bleibt weiterhin möglich. Hierzu zählt auch die 2-Pesonen-Regeln mit 5 Meter Abstand zur nächsten “Kleingruppe”.

Der Vorstand bittet darum, das Hygienekonzept, die Trainingszeiten, die Wegführung, die Platzeinteilung und die AHA-Regel (Abstand, Hygiene-Maßnahmen und Maskenpflicht) konsequent einzuhalten. 

2021_03_28_RWN_Eichenstadion_Hygienekonzept

2021_03_29_RWN_Jugendtraining bis 14 Jahre_Trainingsplan