Torräume auf dem Hauptplatz renoviert

Die Torräume auf dem Hauptplatz im Eichenstadion wurden am Mittwoch (11. September 2019) grundlegend renoviert. Fachkräfte der Firma Galabo machten sich Spezialmaschinen ans Werk und entfernten vor den beiden Toren zunächst den alten Rasen und ebneten den Boden. Danach legten sie einen nicht alltäglichen Rollrasen ein. Ein “Dicksode” wurde eingebaut. Dieser besonders dicke Rollrasen wird in der Regel in Stadien der Fußball-Bundesliga eingebaut. Nachdem Platzwart Anton Gerwers die reparierten Flächen intensiv bewässert hatte, konnte das Spielfeld am vergangenen Wochenende sogleich wieder benutzt werden.