Sei Fair zum Schiedsrichter – Ohne 23. Mann geht es nicht – Workshop des FLVW

Sei Fair zum Schiedsrichter – Ohne 23. Mann geht es nicht

 Den Fußballkreis Ahaus-Coesfeld beschäftigt seit Monaten als zentrales Thema der sicherlich dramatische Rückgang der Schiedsrichterzahlen, die sich alleine in diesem Kalenderjahr um mehr als ein Minus von 70 auf 230 reduzierte. Das merken natürlich auch die Vereine. So auch der SC Rot-Weiß Nienborg.

So nahmen Vertreter des Vereins an der Tagung und dem Workshop des FLVW “Schiedsrichtergewinnung und Schiedsrichtererhaltung” am 15. Januar 2020 teil.

Vertreter des Verbandes und der Vereine diskutierten und erarbeiteten Lösungsvorschläge zu drei Themenfeldern:

  • Sportliches Verhalten von Spielern, Trainern und Funktionären gegenüber dem Schiedsrichter (Spielleiter)
  • Verbale Gewalt als Schwerpunkt, aber auch körperliche Gewalt auf den Sportplätzen
  • Wertschätzung des Vereins gegenüber seinen eigenen und auch nicht vereinsangehörigen Schiedsrichtern

Mit diesen Themen wird sich der Verein in den kommenden Wochen und Monaten weiter beschäftigen und Lösungen erarbeiten.

Einen Bericht des FLVW zu dieser Veranstaltung findet ihr hier:

Coesfeld zum Thema Schiedsrichter mit guten Ergebnissen