RWN 1 besiegt TUS Wüllen mit 3:1

“Das war eine ganz tollen Leistung der gesamten Mannschaft”, Dirk Frankemölle und Niko Reder, Trainer der Seniorenmannschaften, waren nach dem 3:1 Erfolg gegen den Tabellennachbarn TUS Wüllen 2 am Freitagabend (5. Mai 2017) mit ihren Schützlingen sehr gut zufrieden. In einem temporeichen Spiel gingen die Rotweißen in der 2. Spielminute durch Lukas Lütke-Wissing in Führung. Vier Minuten später fiel der Ausgleich durch ein Eigentor von Sven Heßling. Den 2:1 Pausenstand stellte Youngster Felix Holtkamp her, der eine Hereingabe von Christian Lenting ins Wüllener Tor einschob. Auch in Halbzeit zwei waren die Nienborger die spielbestimmende Mannschaft. In der 73. Minute stellte Michael Fransbach den Endstand her. Mit diesem Sieg zogen die Nienborger an den Wüllener in der Tabelle vorbei und belegen nun den 9. Rang.