RWN 1 beendet Fußballjahr mit einem 1:1 gegen TUS Wüllen 2 und überwintert auf Platz 2

Mit einem 1:1 Unentschieden gegen TUS Wüllen 2 schloss die 1. Mannschaft des SC Rot-Weiß Nienborg am Samstag, 24. November das Fußballjahr 2018 ab. Nach einer Viertelstunde gingen die Gäste in Führung, die Lukas Lütke-Wissing ausglich, nachdem er nach einer Ecke goldrichtig stand und das runde Leder ins Wüllener Tor köpfte. Im zweiten Spielabschnitt waren die Nienborger das spielbestimmende Team. Aus ihrer Überlegenheit konnten sie jedoch kein Kapital schlagen. Die größte Möglichkeit auf den Siegtreffer hatten die Wüllener, sie scheiterten am Pfosten des von Simon Vöcking sicher gehüteten Tores.

“Wir haben eine sehr gute zweite Halbzeit gespielt”, war Trainer Rick Reekers nach Spielende nicht unglücklich über das Unentschieden. Er zollte den Gästen ein Lob für ihre agile Spielweise, mit der sie den Rotweißen alles abverlangten.

Insgesamt sind Rick Reekers und Co-Trainer Philipp Schlamann mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden. So werden die Nienborger in der Winterpause auf dem zweiten Tabellenplatz hinter FC Epe 2 überwintern. Die Eperaner bestreiten am 2. Dezember ihr letztes Saisonspiel und können mit einem Sieg den Vorsprung auf die Rotweißen auf drei Punkte ausbauen. Aktuell sind die beiden Mannschaften punktgleich, die Eperaner haben das besser Torverhältnis.

“Wir sind mit dem bisherigen Saisonverlauf natürlich auch sehr gut zufrieden”, zollen die Vorsitzenden Martin Mensing und Heiko Niemeier der Mannschaft und dem Trainerduo ein großes Lob für die gezeigten Leistungen und das große Engagement in der Hinserie. 

Mit dem Auswärtsspiel bei SV Gescher 3 beginnt für das Team die Rückserie am Sonntag, 10. März 2019. Der letzte Spieltag ist am Sonntag, 26. Mai 2019. Dann empfangen die Rotweißen im Eichenstadion SF Graes 1.

http://www.fussball.de/spieltag/kreisliga-b-1-kreis-ahaus-coesfeld-kreisliga-b-herren-saison1819-westfalen/-/spieltag/19/staffel/02409V1B5000000BVS54898EVUVF00VA-G#!/