Renee Bajorath – Jugendleiter von Fortuna Gronau ist Monatssieger Juni 2013 in der FLVW-Aktion “Fairplay-Sieger”

Monatssieger Juni 2013: Renee-Bajorath (links im Bild)

Monatssieger Juni 2013: Renee-Bajorath (links im Bild)

Renee Bajorath (Jugendleiter von Fortuna Gronau) ist FLVW-Fairplay-Sieger des Monats Juni 2013.

http://www.flvw.de/

Zum Sachverhalt:

Rechtzeitig zu Beginn des Kreisliga D-Nachholspiels gegen RW Nienborg trafen die Gronauer F-Juniorinnen am gegnerischen Platz ein. Doch sie warteten dort vergeblich mit ihren Trainern, Betreuern und Eltern auf die Rot-Weißen. Was war der Grund? Die Nienborger hatten den Spieltermin des Nachholspiels schlichtweg vergessen. Bajorath schlug vor, dass das Spiel noch einmal neu angesetzt wird und sich die Mädchen auf dem grünen Rasen messen. Zur Freude aller Beteiligten entschied der Staffelleiter im Sinne des Sports und setzte die Partie neu an, ohne gegen RW Nienborg ein Ordnungsgeld zu verhängen.“ In einem abwechslungsreichen und interessanten Spiel siegten die F-Juniorinnen von Fortuna übrigens mit 5:4.

Das Handeln von Renee Bajorath ist genau das, was der Kreisjugendausschuss seit langer Zeit den Vereinen im Fußballkreis Ahaus-Coesfeld vermitteln möchte, dass in den unteren Jahrgängen nicht das Ergebnis und die Punkte zählen, sondern die Lust der jungen Fußballerinnen und Fußballer an ihrem Hobby. Für die Mädchen und Jungen ist es wichtig, dass sie in Gemeinschaft mit dem runden Leder auf dem grünen Rasen spielen können. Nicht umsonst gibt es in diesen Altersklassen keine Tabellen. Renee Bajorath hat vorbildlich gehandelt und den Fair-Play-Gedanken mit Leben gefüllt. Für ihn stand der sportliche Gedanke im Vordergrund und nicht der Sieg um jeden Preis. Wir gratulieren ihm recht herzlich zu seinem Sieg.