Jugendversammlung der Trainer und Betreuer wählt Stefan Giesker zum RWN-Jugendkoordinator – Umsetzung des Vereinskonzepts

Gestern Abend (27.08.2020) fand zur kommenden Spielzeit die halbjährliche Jugendversammlung aller Trainer und Betreuer des SC Rot-Weiss Nienborg im Clubheim statt. Der Jugendvorstand um Jugendgeschäftsführerin Ulrike Loske hatte dazu eingeladen. Neben zahlreichen Themen kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Nach der Begrüßung bedankte sich der 2. Vorsitzende Heiko Niemeier herzlichst bei den ausscheidenden Trainern/Betreuern für deren langjährige Arbeit und übergab im Namen des Vereins ein kleines Präsent. Im Anschluss widmete sich die Versammlung zunächst der neuen Version des elektronischen Spielberichtes. Via Laptop mit Internetzugang wurde ein solcher Spielbericht auf die Leinwand aufgerufen und besprochen. Danach widmete sich die Versammlung der vorbereiteten Powerpoint-Präsentation des Jugendvorstandes. Diese beinhaltete einen Teil des Vereinskonkonzepts welches am 29. und 30. März 2019 in Kaiserau mit RWN-Vertretern und Fachleuten des FLVW in einem Workshop erarbeitet wurde. Dieses Konzept befindet sich aktuell im Druck und steht in absehrbarer Zeit zur Verfügung. In diesem werden u.a. mit aufgeführten Maßnahmen die Ziele unserer Nachwuchsarbeit definiert. Um die Umsetzung dieses Konzeptes voranzutreiben soll die Stelle eines Jugendkoordinators eingeführt werden. Dieser soll in Zusammenarbeit und Austausch mit dem Jugendvorstand die dort aufgeführten Punkte vorantreiben und installieren. Zur Freude des Jugendvorstandes folgte die Versammlung einstimmig dessen Vorschlag Stefan Giesker für dieses Amt zu nominieren. Stefan ist seit der Kindheit bei RWN aktiv und kennt die Strukturen des Vereins bestens. Bereits aus der Versammlung kamen zu den einzelnen Punkten viele Vorschläge und Anmerkungen die von Stefan und dem Jugendvorstand wohlwollend aufgenommen wurden. Stefan betonte, dass er als Hilfeleistender und nicht als “Besserwisser” gesehen werden möchte. Bei Trainingsinhalte und weitere Fragen bezüglich der sportlichen Umsetzung steht er mit Rat und Tat zur Seite. Auch übernimmt er gerne mal eine Vertretung sollte ein Trainer aus beruflichen oder privaten Gründen nicht das Training leiten können.

Im Anschluß wurden weitere wichtige Themen wie z.B. das aktuelle Hygienekonzept des Vereins besprochen. Dieses ist aktuell auf der Homepage veröffentlicht und wird permanent aktualisiert. Ulrike wies darauf hin, dass diese Infos so leicht an die Gästemannschaften wie z.B. Wegeführung Eichenstadion weitergeleitet werden können. Sie zeigte auf, dass für die Jugendabteilung die Kabinennutzung aktuell nicht möglich ist!!!

Zudem sprach die Versammlung dem 1. Vorsitzenden Martin Mensing für sein Engagement und Unterstützung der Jugendabteilung ein großes Dankeschön aus! Auch bedankte sie sich bei den zahlreichen Helfern die das Fußball-Camp vor gut zwei Wochen so tatkräftig unterstützt haben. 

Nach gut 90 Minuten, wie könnte es auch anders sein, endete die sehr konstruktive Versammlung und die Anwesenden gingen zum gemütlichen Teil über.

#ForzaRWN #Jugendabteilung