Jugendversammlung der Trainer und Betreuer freut sich auf die Wiederaufnahme des Spielbetriebes

Am gestrigen Donnerstag (01.07.2021) fand in gemütlicher Atmosphäre die erste Versammlung in diesem Jahr für die Trainer und Betreuer unserer Jugendabteilung im Vereinsheim statt. Zahlreiche Punkte wurden dabei von der Jugendgeschäftsführerin Ulrike Lose vorgetragen. 

Zunächst bedankte sich Ulrike bei allen Trainern und Betreuern für ihr ehrenamtliches Engagement in der vergangenen abgebrochenen Spielzeit 2020/2021. Als Dank gab es ein kleines Buffet und Getränke gratis. Viele dieser Trainer bilden auch in der kommenden Spielzeit das Gerüst der Jugendabteilung. Im Anschluss wurde über die Mannschaftsmeldungen für die kommende Spielzeit gesprochen, eine entsprechende Liste von Ulrike wurde den Trainern zur Einsicht übergeben. Die Trainer trugen sich zudem als Ansprechpartner mit Kontaktdaten in eine weitere Liste ein die später auf unserer Homepage veröffentlicht wird. 

Ulrike wies bei der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes auf die Nutzung der FLVW-App zur Nachverfolgung aufgrund der Corona-Pandemie hin. Bei Fragen zur Installation und Nutzung können sich die Trainer gerne beim Jugendvorstand melden. Sie merkte an, dass jede Jugendmannschaft in der Vorbereitung nur zwei Heimspiele im Eichenstadion absolvieren darf. Aufgrund der Instandsetzung des zweiten Platzes komme RWN schnell an die Kapazitätsgrenze. Aktuell ist der Platz 1 durch von Kaninchen verursachten Schäden nicht bzw. nur eingeschränkt nutzbar. 

Hermann Piegel gab der Versammlung einen aktuellen Einblick bezüglich der Besetzung der Torwarttrainer beim SC Rot-Weiß. Dem Ehrenamtlichen TW-Trainern wurde für ihre Arbeit gedankt.

Zur Freude aller Anwesenden bleibt auch in der kommenden Saison Hermann Terhaar für das Passwesen zuständig. Seit vielen Jahren kann der Verein hierbei auf die Unterstützung von Hermann bauen. Im DFB.net wurden die Spieler von Ulrike in die entsprechenden Mannschaften eingepflegt. Die Anwesenden wurden gebeten dies zu kontrollieren und ggfs. Änderungen durchzugeben.

Der Jugendvorstand wies eindringlich drauf hin, dass am Platz und in den Kabinen Ordnung zu halten ist. Jede Mannschaft incl. Trainer und Betreuer mögen die Anlage bitte so verlassen wie sie vorgefunden wurde. Dabei gehöre auch dazu, dass die Tore nach dem Training wieder zur Seite gestellt werden. 

Zur neuen Spielzeit soll die Homepage mit aktuellen Bildern der jeweiligen Mannschaften versehen werden, der Vorstand bittet hier um die Zusendung dieser. Gerne kümmern sich die Verantwortlichen nach Terminvorschlag um einen Fotografen. Zudem sind Berichte zu einzelnen Spielen oder Turnieren sehr erwünscht.

Die Trainer/Betreuer deren Führungszeugnis nach 5 Jahren abgelaufen ist oder abzulaufen droht können gerne mit Hilfe des Vorstandes ein neues Zeugnis beantragen. Die Gültigkeit dieser Unterlagen ist zwingend einzuhalten.

Eine besonders schöne Nachricht konnte Ulrike bezüglich des Fußball-Camps im August verkünden. In der Zeit vom 12. – 14. August findet für die RWN-Kids das Camp auf dem Sportplatz statt. Anmeldungen können noch weiterhin unter https://erlebniswelt-fussball.de/produkt/rw-nienborg/ vorgenommen werden. Bis gestern hatten sich bereits 65 Kinder zum Event angemeldet. Nun soll es am letzten Tag für alle Teilnehmer ein Zeltlager mit einer Übernachtung auf Sonntag, den 15.08. geben. Weitere Details werden hierzu in Kürze bekannt gegeben. 

Für die Kooperation des SC Rot-Weiß Nienborg mit der OGS der Nienborger Grundschule sucht Ulrike noch weitere Helfer zur Unterstützung. “Wenn die Arbeit auf mehrere Schulter verteilt werden kann, ist die Kooperation sehr gut zu bewältigen. Interessierte können sich gerne beim Vorstand melden.”

Nach Rückfrage wurde bekannt gegeben, dass die neue Saison am Wochenende des 20./21. oder spätestens am 27./28. August startet. Diese Termine gilt es bei der Planung der Vorbereitung zu beachten. 

Nach dem Lockdown bemüht sich unser Jugendkoordinator Stefan Giesker wieder darum Weiter- und Fortbildungen für unsere Übungsleiter zu organisieren. Jeder Trainer soll dabei  einmal pro Halbjahr in den Genuss einer solchen Veranstaltung kommen. 

Die Spielberichte müssen ordnungsgemäß ausgefüllt werden so Ulrike. Es gilt hier unnötige Rückfragen oder gar Strafgelder zu vermeiden. Wer Fragen zum Ausfüllen des elektronischen Spielberichts hat kann sich gerne an den Vorstand wenden. 

Der Wunsch nach einer erneuten Kleiderbörse im Eichenstadion wurde von den Trainern geäußert. Viele Kleidungsstücke wurden von den Kindern und Jugendlichen während des Trainingsstopps kaum getragen und warten auf neue Besitzer. Es werde geprüft ob das eine Möglichkeit für das Fußballcamp am Samstag, den 14.08.2021 sei. 

Die Familie Böcker in Person von Norbert Böcker stellte sich gestern kurz der Versammlung vor. Für RWN betreiben die Böckers nun das Clubheim und übernehmen auch den Posten des des Platzwartes. In Zukunft sollen die Reservierungen des Vereinsheimes für Mannschaftstreffen etc. bei der Familie Böcker vorgenommen werden. Die Mobilnummer wird dabei intern kommuniziert.

Am Ende der Versammlung teilte Ulrike Loske mit, dass sie nach gut 6 Jahren nicht mehr das Amt der Jugendgeschäftsführerin bekleiden möchte. Sie möchte diesbezüglich etwas kürzer treten und nur noch im Jugendvorstand als Beisitzerin tätig sein. Jugendobmann Frank Große Vestert sprach ihr im Namen der Versammlung für ihren langjährigen Vorsitz im Jugendvorstand ein Dankeschön aus und überreichte unter Applaus einen Rot-Weißen Blumenstrauß. Ihre Aufgaben werden in Zukunft von Stefan Giesker und Frank Große Vestert übernommen. 

Am Ende klang die Versammlung gemütlich aus. Die Freude bei allen war groß das es nun endlich wieder mit dem Trainings- und Spielbetrieb los geht!!!