Einbruch ins Clubheim im Eichenstadion in der Nacht zu Montag, 16. September 2019 – Täter hinterlassen einen Ort der Verwüstung

Was treibt diese Leute an? Ist es Langeweile, hatten sie Durst oder ist es nur sinnlose Zerstörungswut? Für den SC Rot-Weiß Nienborg und die Verwaltung der Gemeinde Heek ist es auf jeden Fall sehr ärgerlich und mit sehr viel Arbeit verbunden. 

In der Nacht von Sonntag (15. September 2019) auf Montag (16. September 2019) drangen der oder die Täter ins Clubheim im Eichenstadion ein. Dort entwendeten sie einen Fernseher und Getränke. Schränke und Schubladen wurden aufgerissen. Am Montagmorgen entdeckten Verantwortliche des Vereins einen Ort der Verwüstung, den der oder die Täter hinterlassen haben. Die Polizei wurde alarmiert. Eine Strafanzeige wurde selbstverständlich gestellt. Die Spurensicherung der Kripo Ahaus war vor Ort tätig. Nun kümmern sich Vereinsvertreter und Mitarbeiter des Bauamtes um die Abwicklung des Schadens.

Wer etwas Verdächtiges wahrgenommen hat, kann sich gerne beim Vorstand des SC Rot-Weiß Nienborg melden.