E1 beendet die Saison als Vizemeister

RWE E1 wird Vizemeister

Im letzten Saisonspiel trat die E1 des RWN als Tabellenführer gegen den zweitplatzierten SW Holtwick an. Bei zwei Punkten Vorsprung reichte ein Unentschieden, um die Meisterschaft nach Nienborg zu holen.

Entsprechend motiviert aber auch angespannt gingen die Jungs ins Spiel.

Die Holtwicker legten los wie die Feuerwehr und setzen unsere Jungs besonders in den ersten 10 Minuten des Spiels sehr stark unter Druck. Während unsere E1 Pech im Abschluss hatte und in der 1. Halbzeit 3 x die Latte traf, machen es die Holtwicker besser und nutzen zwei ihrer zahlreichen Chancen zu einer durchaus verdienten 2:0 Halbzeitführung.

In der 2. Halbzeit kamen die Nienborger über den Kampf zurück ins Spiel und erspielten sich zahlreiche sehr gute Einschuss-Chancen, die aber oftmals zu hektisch abgeschlossen wurden und daher nicht von Erfolg gekrönt waren.

13 Minuten vor dem Ende musste dann ein Holtwicker Spieler beim 1. Nienborger Torerfolg mithelfen, der nach einer stramm hereingebrachten Ecke den Ball ins eigene Tor zum 1:2 abfälschte.

Anschließend brannten die Nienborger ein wahres Feuerwerk an Chancen ab. 5 Minuten vor dem Ende erzielte Len Ammertmann mit einem sehenswerten Freistoß das viel umjubelte 2:2.

Noch im Freudetraumel passten die Nienborger danach leider nicht auf und kassierten im direkten Gegenzug leider den 2:3 Siegtreffer der Holtwicker.

Der RWN schließt damit die Saison 2017/18 als Vizemeister ab. 7 Siegen stehen 2 Niederlagen gegenüber. Während die Spieler traurig den Platz verließen, blickten Trainer und Eltern anschließend positiv auf eine äußerst erfolgreiche Rückrunde zurück.

Zum Saisonabschluss nimmt die E1 am kommenden Samstag beim Sommerturnier in Horstmar teil.

Impressionen vom Spiel:

 

Die Abschlusstabelle:

Abschlusstabelle E1