Drei Spiele – drei Siege – Seniorenteams fahren am Sonntag, 10. September 2017 im Eichenstadion drei Siege ein

Sehr erfolgreich gestaltete sich der Sonntag, 10. September 2017 für die drei Seniorenteams von RW Nienborg. In drei Spielen gab es drei Siege. Dabei sahen die Zuschauer 21 Tore.

Den Auftakt machte die Damenmannschaft beim 3:2 Erfolg gegen Fortuna Seppenrade. Im ersten Saisonspiel war Lena Vogelsang die Spielerin des Tages – sie erzielte alle drei Treffer für die Rotweißen.

Von Sieg zu Sieg eilt die 2. Mannschaft des SC Rot-Weiß Nienborg in der Saison 2017/2018. Am vierten Spieltag gab es den vierten Sieg. In grünen Trikots besiegten die Roten Husaren das Team von VFB Asltätte 4 mit 9:1 Toren. Die Treffer erzielten Thomas Schlichtmann (2), Michael Fransbach (2), Simon Schmitt (2), David Thering (2) und Gerald Lösbrock.
Überschattet wurde der Sieg von der schweren Verletzung von Kevin van Bernum. Der Nienborger Defensivspieler erlitt eine schwere Beinverletzung uns musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wir wünschen ihm “Gute Besserung!”
Mit 12 Punkten und 32:3 Toren rangiert die Mannschaft auf Platz 2 in der Kreisliga D hinter Vorwärts Lette 2.
Am Sonntag, 17. September 2017 gastieren die Rotweißen um 13 Uhr bei Germania Asbeck 2.

Am fünften Spieltag gelingt der 1. Mannschaft des SC Rot-Weiß Nienborg der erste Sieg. Im Eichenstadion besiegte das Team der Spielertrainer Dirk Frankemölle und Niko Reder SV Gescher 4 mit 5:1 Toren. Im ersten Spielabschnitt waren die Spielanteile verteilt. In der 19. Minute gingen die Gäste mit 1:0 in Führung. Bis zum Seitenwechsel war Michael Schlichtmann zwei Mal zur Stelle und stellte mit seinen beiden Treffern den 2:1 Halbzeitstand her. Nach der Pause bestimmten die Gastgeber das Spielgeschehen. Die weiteren Treffer erzielten Marizs Garbe, Lukas Lütke-Wissing und Sven Heßling.
Das nächste Spiel bestreiten die Rotweißen am Donnerstag, 14. September 2017 um 19:30 Uhr beim 1. FC Oldenburg-Ahaus.