B-Juniorinnen erreichen Endrunde der Hallenkreismeisterschaft in Ahaus

Am vergangenen Samstag (14.12.2019) nahm die Mannschaft von Frank Lütke-Wissing am Vorrundenturnier der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft erfolgreich teil. Die Rot-Weissen konnten dabei in der Vesterthalle in Ahaus direkt ihre erste Begegnung der Gruppe A mit 3:1 gegen die JSG Lünten/Ammeloe für sich entscheiden. In der zweiten Partie gegen den Liga-Konkurrenten FC Epe setzte sich unser Team ebenfalls mit 3:1 Toren souverän durch. In der dritten Begegnung zeigte RWN eine starke Leistung, verlor jedoch unglücklich gegen den Spitzenreiter ASC Schöppingen mit 0:1 Toren. Der ASC marschierte schlussendlich mit 4 Siegen und einem Torverhältnis von 12:1 Toren souverän durch die Gruppe und qualifizierte sich somit als Gruppensieger für die Endrunde. Im letzten Gruppenspiel spielte, nach Aussagen der Verantwortlichen, die Mannschaft zu überheblich und unterlag der bis dato sieglosen JSG Oeding/Weseke/Südlohn mit 1:2 Toren. Da im letzten Gruppenspiel der Gruppe der FC Epe gegen die JSG Oeding/Weseke/Südlohn mit 4:3 gewann nahm der RWN in der Abschlusstabelle aufgrund der besseren Tordifferenz den zweiten Platz ein. Dieser berechtigt nun am Sonntag, den 19.01.2020 zur Teilnahme an der Endrunde der HKM die wiederum in Ahaus ausgetragen wird. 

Ein Glückwunsch an dieser Stelle an Trainer und Mannschaft!!! Hier die Ergebnisse und Abschlusstabellen im Überblick.