wF-Jugend erreicht Platz 3 beim Turnier von TUS Wüllen

wF-Jugend
wF-Jugend

Einen hervorragenden 3. Platz erreichte die wF-Jugend beim Turnier von TUS Wüllen. Im ersten Spiel gab es gegen den Gastgeber ein torloses Unentschieden. Danach gingen die Mädels drei Mal als Sieger vom Platz. Gegen VFB Alstätte hieß es 1:0 und gegen FC Epe und ASC Schöppingen jeweils 3:0. Im Halbfinale unterlag das Team von Wiebke Helling und Nadine Schulze-Wilmert mit 0:1 gegen VFB Alsätte. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Mädels mit 2:0 gegen  ASC Schöppingen. Ein toller Erfolg für unsere jängsten Mädels.

Training im Februar nur auf Platz 2 !!

Hallo Sportfreunde, am Montag (04.02.) geht es wieder los, der Ball rollt wieder im Eichenstadion. Basierend auf Martins Liste, starten neben der Seniorenabteilung   (Vorbereitungsplan Senioren Winter 2012_2013)  auch noch folgende Jugendmannschaften im Februar mit dem Training:

 D-Jgd.  04.02.2013 (Mo+Mi bis 19.00 Uhr)

C-Jgd.    07.02.2013 (Di+Do bis 19.00 Uhr)

A-Jgd.   13.02.2013 (Mo+Mi ab 19.00 Uhr)

B1/B2    12.02.2012/18.02.2013 (Di+Do bis 19.30 Uhr)

wC-Jgd.  13.02.2013 (Mo+Mi bis 19.30 Uhr)

wE-Jgd.  18.02.2013 (Mo bis 17.45 Uhr)

Vorbereitungsplan Senioren Winter 2012_2013

Den widrigen Witterungsverhältnissen geschuldet, erwarten wir sicher in dieser frühen Jahreszeit noch keine optimalen Platzverhältnisse. Daher bitten wir alle Mannschaften, dass im Februar ausschließlich auf Platz 2 trainiert wird. In gewohnter Form wird bzw. muss das Platzkommitee (Martin, Heiko, Bernd) entscheiden, ob die Platzanlage bespielbar ist. Info’s hierzu findet ihr auf unserer Internetseite bzw. per Rundmail / SMS. Auf eine erfolgreiche Saison!!!

PS: Kurzfristige Änderungen möglich – Info’s vom Platzkommitee

C-Jugend trainiert in der Soccerhalle Vreden

Begrenzte Hallenkapazitäten und unbespielbare Spielfelder im Eichenstadion machen es erforderlich, dass die Fußballmannschaften des SC Rot-Weiß Nienborg zur Überbrückung der Winterpause nach Alternativen Ausschau halten. So absolvierte die C-Jugend Mitte Januar ein nicht alltägliches Training im Aquahaus Ahaus. „Aquaspinning“ stand auf dem Programm. Nach 45 Minuten radeln im Wasser stiegen Fußballer schweißgebadet vom Rad. Dass man auch im Schwimmbad schwitzen kann war für die meisten Spieler eine neue Erfahrung. Am Freitag (1. Februar) ging es zur Soccerhalle nach Vreden. Auf weichem Boden (Kunstrasenplatz) absolvierten die Jungs eine weitere Einheit. Eine Stärkung gab es beim anschließenden Besuch in einem Ahauser Fast-Food-Restaurant.

Hallenkreismeisterschaft wC Juniorinnen

Am frühen Karnevalssonntagmorgen traf sich unsere wC bereits zur Abfahrt nach Coesfeld. In der Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaft ging es um den begehrten Titel. Das erste Spiel haben wir ein wenig verschlafen und verloren am Ende mit 1:3 gegen Turo Darfeld (Torschützin Lisa). Gegen Nottuln konnten wir eine ausgeglichene Partie hinlegen, nach dem frühen 1:0 Rückstand glich Pia zum 1:1 aus. Um unsere Chancen auf das Halbfinale zu wahren, gaben wir nun weiter Gas und waren am Drücker. Am Ende fingen wir uns aber durch einen Konten den entscheidenen Treffer zur 2:1 Niederlage. Als nächstes hieß der Gegner Union Wessum. Trotz der 1:3 Niederlage war es für uns das kampfbetonteste Spiel, wir hielten gut dagegen, kombinierten und fügten dem Gegner das einzige Gegentor in der Vorrunde zu. Im letzten Spiel gegen TUS Ellewick sprang dann auch noch ein Sieg für uns heraus, durch die Tore von Pia (2x), Linda, Franca und Lina hieß es am Ende 5:1 für uns.

Mit dem Erreichen des Halbfinales war es dann leider nichts, am Ende erreichten wir den 4. Platz in unserer Gruppe (bei 20 teilnehmenden Mannschaften).

Vorankündigung: Den Umwelttag der Gemeinde unterstützen wir ebenfalls, wir treffen uns am 16.03. um 10.00 Uhr am Sportplatz.

 

——————————————————————————————————– 

Am Samstag Nachmittag ging es für die wC zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft nach Ahaus. In unserem ersten Spiel trafen wir auf Nottuln. Nach einem frühen Rückstand konnten wir das Spiel aber noch umdrehen, durch Tore von Pia und Lina gingen wir mit 2:1 in Führung. Nach dem 2:2 erzielte Lisa kurz vor Spielschluss den Siegtreffer. Im zweiten Spiel hieß dann unser Gegner VFB Alstätte. Mit 4 Toren von Pia und einem Tor von Linda konnten wir das Spiel klar für uns entscheiden. Im nächsten Match hieß der Gegner dann Buldern/Dülmen. Nach einem Freistoss für uns konnte Lena den Abpraller zum 1:0 ins gegnerische Tor versenken. Danach lief es nicht mehr so gut und wir mussten in der letzten Minute sogar den 1:2 Gegentreffer hinnehmen.  In unserem letzten Spiel ging es dann um den Einzug in die Endrude, mit einem Sieg wären wir weiter. Das Spiel gegen Gescher lief dann auch ganz gut für uns, mit den Toren von Larissa und Pia zum 2:0 Endstand ziehen wir als Gruppenzweiter in die Endrunde ein.

HKM 2012_13 wC- Vorrunde Gr. B + C PC

In der Endrunde heißen die Gegner in der Gruppe A Turo Darfeld, Union Wessum, GW Nottuln und ASV Ellewick. Das Turnier beginnt am Karnevalssonntag um 9:30 Uhr in der Sporthalle in Coesfeld. Ausrichter ist SG Coesfeld 06.

HKM 2012_13 wC- Endrunde

 

         

 

 

 

 

C-Jugend belegt 2. Platz beim Turnier von Brukteria Rorup

Im wahrsten Sinne des Wortes hellwach war am frühen Sonntagmorgen (13. Januar) die C-Jugend. Im ersten Turnierspiel beim Hallenturnier von Brukteria Rorup hieß es nach 37 Sekunden in der Zweifach-Sporthalle in Buldern durch Felix Holtkamp bereits 1:0 für die Nienborger. Kurz darauf erhöhten Jakob Kemper, Simon Schmitt und abermals Felix Holtkamp das Ergebnis auf 4:0. In den letzten beiden Minuten verkürzten die Gastgeber noch auf 2:4. Im zweiten Vorrundenspiel hieß DJK Dülmen 2 der Gegner. Hier war es wiederum Felix Holtkamp, der für die Führung sorgte. Julius Mensing erhöhte auf 2:0, ehe Simon Schmitt das 3:0 gelang. Kurz vor Schluss fiel der 3:1 Endstand. Der letzte Gegner der Vorrunden hieß DJK Coesfeld. Beide Teams hatten sich bereits für das Halbfinale qualifiziert. Dennoch zeigten sie den Besuchern ein begeistertes Spiel. Schnell lagen die Rotweißen 0:2 hinten. Torhüter Jonas Leveling hielt seine Mannschaft mit tollen Paraden im Spiel. Jakob Kemper verkürzte auf 1:2. Felix Holtkamp markierte den 2:2 Endstand. Im Halbfinale hieß DJK Rödder der Gegner. Der Gegner war zunächst feldüberlegen, scheiterte aber immer wieder an Schlussmann Jonas Leveling. In der 10. Minute markierte Jakob Kemper den goldenen Treffer zum 1:0 Sieg und der Einzug ins Finale war perfekt. Dort war abermals DJK Coesfeld der Gegner, die das zweite Halbfinale mit 2:0 gegen DJK Lette gewann. In der 5. Minute brachte Julius Mensing sein Team mit 1:0 in Führung. Danach kamen die Coesfelder besser ins Spiel und zogen auf 3:1 davon. Dann entwickelte sich das Finale zu einem wahren Krimi, da die Nienborger nicht aufgaben. Sie kämpften aufopferungsvoll und kamen durch Felix Holtkamp auf 2:3 heran. Jetzt warfen die Rotweißen alles nach vorne und wurden kurz vor Spielschluss für ihren Einsatz belohnt. Jakob Kemper erzielte in der 11. Minute den 3:3 Endstand. Damit musste das Neunmeterschießen die Entscheidung um den Turniersieg bringen. Jonas Leveling wehrte den ersten Schuss der Coesfelder ab. Die Nienborger Schützen zeigten jedoch Nerven. Nur Felix Holtkamp konnte das runde Leder versenken, die weiteren Schüssen verfehlten ihr Ziel. Da die Coesfelder drei Mal erfolgreich waren siegten sie am Ende mit 6:4. Der Jubel im rotweißen Lager war dennoch riesengroß, als Kapitän Simon Schmitt den Pokal aus den Händen von Christoph Peter, Jugendvorsitzender von Brukteria Rorup, erhielt. Ein besonderer Dank gilt Brukteria Rorup für die hervorragende Organisation und dem reibungslosen Verlauf des Turniers für Mannschaften der B-Liga, die allesamt auf gleichem Niveau agierten.

wD1-Jugend, 3. Platz beim Hallenturnier in Heek und HKM

Gleich zwei Mal war die wD1-Jugend am ersten Januarwochenende 2013 im Einsatz. Beim Hallenturnier vom SV Heek erreichten die Mädels in einem starken Teilnehmerfeld am Freitagabend einen hervorragenden 3. Platz. In der Vorrunde siegten die Rotweißen mit 1:0 gegen den SV Heek und 5:0 gegen Vorwärts Epe. Gegen Union Wessum 1 hieß es nach zehn Minuten 0:1. Damit war das Halbfinale erreicht, wo die Nienborgerinnen mit 0:1 unterlagen. Im Spiel um Platz 3 und 4 hießt der Gegner abermals Union Wessum 1. Hier zeigten die Nienborger Mädels eine ganz starke Partie und gewannen mit 3:1 Toren.

Am Sonntag ging es morgens sehr früh zur Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft nach Osterwick. Veranstalter war Turo Darfeld. Hier konnten die Mädels nicht an die starken Leistungen vom Heeker Turnier anknüpfen. Im Spiel gegen FC Vreden gab es ein 1:1 Unentschieden. Gegen VFL Billerbeck (0:1), TUS Wüllen (0:2), TSG Dülem (0:1) und Union Wessum (1:2) war man auf verlorenem Posten. Damit qualifizierte sich das Team nicht für die Endrunde am Sonntag (13.01.2013). Für Loreen Bröker hat sich der Tripp nach Osterwick dennoch gelohnt. Ihre hervorragenden Leistungen stachen Kreisauswahltrainer Olaf Hilbring ins Auge, sodass er sie prompt für das nächste Auswahltraining einlud. Diese Einladung nahm Loreen Bröker freudestrahlend an.

Weibliche C – Sieger beim Hallenturnier in Heek (28.12.2012)

Kurz vor dem Jahreswechsel gelang unserer weiblichen C noch der Turniersieg in der Heeker Sporthalle.

Im ersten Spiel trafen wir auf den Gastgeber aus Heek, das Spiel konnten wir mit 1:0 für uns entscheiden, Torschützin Lena. Im hart umkämpften zweiten Spiel gingen wir am Ende gegen Vorw. Epe mit einem 2:1 als glücklicher Gewinner vom Platz (Tore: Kathi und Pia). Die Partie gegen Ellewick gewannen wir dann mit 1:0, Torschützin war wiederum Lena. Gegen Heek II folgte dann wieder ein 1:0, Torschützin war Pia. Im letzten Spiel waren wir unserer Sache zu sicher und spielten nur 0:0 gegen Oldenburg. Am Ende reichte es aber trotzdem aus unserer Sicht zum verdienten Turniersieg.

 

Glückwunsch die Damen !!!!!