2003 – Alte Herren

2003-AH-Altliga
2003-AH-Altliga

 

Alte Herren Versammlung 2003 

Zu Beginn der Versammlung begrüßte der Abteilungsvorsitzende Bernhard Mers 32 passive und aktive Mitglieder im Jugendraum im Eichenstadion. Nachdem er das abgelaufene Jahr 2003 Revue passieren ließ verlas der bisherige Kassierer Peter van Dyk den Kassenbericht. Nachdem Bernhard Mers den Jahresbericht zum Besten gab wurde Jürgen Pieper zum Versammlungsleiter gewählt. Die Kassenprüfer Georg Schiller und Thomas Löhring hatten bei der Kassenprüfung keine Unregelmäßigkeiten festgestellt, so dass dem Kassierer und dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt wurde. Die anschließenden Neuwahlen erbrachten folgendes Ergebnis:

1. Vorsitzender Bernhard Mers
Geschäftsführer Georg Haase
Kassierer Guido Heyart
Trainer Bernhard Lütke-Wissing
  Franz-Josef Franzbach
Betreuer Ralf Baving
  Willi Büning
  Heinz Büning
Schriftführer/Pressearbeit Martin Mensing

Bernhard Mers bedankte sich bei allen passiven und aktiven Einsatz für die Alte Herren Abteilung im Jahr 2003. Sein besonderer Dank galt Schiedsrichter Clemens Roters, der vielfach im Einsatz war. Dabei hob Bernhard Mers die Organisatoren der Fahrradtour über Christi Himmelfahrt Bernfried Berteling, Bernhard Roters, Hermann Volbert und Willi Büning hervor, die in bewährter Manier die Tour geplant hatten und zu einer unvergesslichen Aktion werden ließen. Der 1.Vorsitzende des SC Rot-Weiß Nienborg Bernd Loske sprach den Mitgliedern der Alte Herren Abteilung seinen Dank aus. Auch in 2003 war die Alte Herren an vielen Vereinsaktivitäten wie die Jugendarbeit und Platzpflege maßgeblich beteiligt.

Fahrradtour 2003

Tolles Wetter und eine farbige, alle Sinne ansprechende Mischung von Natur, Kultur und Tradition waren Garanten für eine gute Stimmung bei der diesjährigen Fahrradtour der Alte Herren Abteilung des SC Rot-Weiß Nienborg. Die von Heinz Büning und Franz-Josef Franzbach bis ins kleinste Teil vorbereitete Tour führte in diesem Jahr durch das Emsland. Nach der Besichtigung der Marienwallfahrtsstätte in Heede, im Nordwesten des Emslandes, schwangen sich die 18 Radfahrerinnen und Radfahrer aus Nienborg auf ihre Fahrräder und radelten bei herrlichstem Wetter entlang der Ems und des Dortmunder Ems Kanals in Richtung Süden. Vorbei an der Transrapid Magnetschnellbahn Versuchsanlage in Lathen und der „Schifferstadt“ Haren führte die erste Etappe nach Meppen. Nach der Übernachtung im harmonischen Hotel „Pöker“ und einem reichhaltigen Frühstück besichtigten die Nienborger Radtouristen die 35.000 Einwohner große Kreisstadt des Emslandes. Ein Highlight war der Besuch im historischen Rathaus – dem Wahrzeichen der Stadt – dessen Untergeschoss aus mächtigen Findlingen aus dem Jahr 1408 stammt. Im Inneren befindet sich der Rathaussaal, dessen bleiverglaste Fenster Aufschluss über die politische Zugehörigkeit Meppens bis zur Gegenwart geben. Er wird für Trauungen sowie für repräsentative Empfänge in- und ausländischer Gäste genutzt. Von Meppen aus führte die Tour weiter durch die Idylle des Emslandes vorbei am Speicherbecken für das Kernkraftwerk Lingen in Geeste nach Hanekenfähr. Im Kleinod für Erholungssuchende, auf der Kreuzung von den drei Wasserläufen – Ems, Dortmund-Ems-Kanal und Ems-Vechte-Kanal – nahm die diesjährige Radtour ihr Ende. Traditionell verpackten die fleißigen Helfer Bernfried Berteling, Bernhard Roters und Hermann Volbert die Räder wieder in den Busanhänger und die Radtouristen traten im modernen Reisebus den Heimweg an.

 

Auch im Jahr 2004 stehen für die Alte Herren Abteilung zahlreiche Aktivitäten auf dem Programm: 

Aktion Datum Organisatoren
Wintergang 28.02.2004 Thomas Schulten

Klaus Woltering

Radtour Christi Himmelfahrt 2004 Franz-Josef Franzbach

Heinz Büning

Bernhard Lütke-Wissing

Alte Herren Fest Wird rechtzeitig bekannt gegeben Jürgen Pieper

Siegfried Pollack

Markus Stöcker-Herbers

Jürgen Lammers

Pättkestour 11.09.2004 Egon Lütke-Wenning

Bernfried Berteling

Clemens Roters

Richard Blömer