B-Jugend

B-Jugend 2009/2010
B-Jugend 2009/2010

Grillstand-Übersicht-B-Jugend

Training

Mittwoch, 18:00 – 19:30 Uhr

Freitag, 19:00 – 20:30 Uhr

Ansprechpartner:

Hendrik Holtmann, Josef Schröder, David Lütke-Wissing, Oliver Schmidt

25.03.2010   RW Nienborg – SV Gescher 08 II  2:1

Ein hoch verdientes 2:1 erzielte die B-Jugend beim Flutlichtspiel gegen SV Gescher.
Nach dem man von beginn an, die Sportfreunde aus Gescher sehr unter druck setzte und Chance um Chance heraus spielte war es Julian Baving der in der 17. Minute nach gutem Zusammenspiel mit Dominik Wellmann das 1:0 erzielte. Nach dem das 1.0 erzielte wurde, schaltete man auf Seiten der Nienborger einen Gang zurück und ließ die Freunde aus Gescher immer mehr ins Spiel kommen. Dies wurde dann auch durch einen Freistoßtor bestraft, so ging man mit einem 1:1 in die Halbzeitpause. Nach dem Halbzeittee kamen die Nienborger frisch und hoch motiviert zurück auf Platz und  setzten die Gescherraner gleich wieder unter druck. In der 46. Minuten ging ein Raunen durchs Eichenstadion als Thomas Schlichtmann einen aus 20 Metern entfernten Freistoß an die Querlatte donnerte. In der 50. Minute durfte sich Thomas Schlichtmann dann richtig feiern lassen nachdem er durch einem sehr guten Zusammenspiel zwischen Julian Baving und Nico Schultze Tenberge genau richtig stand und zum 2:1 einschob. Die letzten Minuten waren die Nienborger zwar Spielbestimmend, aber sie versäumten es „den sack zuzumachen“ und somit war die Partie bis zum Abpfiff spannend.

14.03.2010  RW Nienbrg – SC Ahle  2:0

Bei herbstlichen Wetterbedingungen siegten die B-Jugendlichen mit 2:0 im kleinen Ortsderby gegen Ahle um beschenkten somit ihren Mitspieler Dominik Wellmann der an diesem Tag seinen 16. Geburtstag hatte. Von den ersten Minuten an, waren  die Nienborger spielbestimmend, konnten sich aber vor dem Ahler Tor nicht wirklich durchsetzen und somit ging man folge dessen mit 0:0 in die Halbzeit.
In der 2. Halbzeit hatte man dann den Wind im Rücken und konnte den Druck vor dem Ahler Tor noch weiter intensivieren. In der 60. Minute war es dann Julian Baving der nach Vorlage von Thomas Schlichtmann die Nienborger endlich erlöste. In der 70. Minute war Thomas Schlichtmann selbst zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Ein großes Lob man muss man noch den Verteidigern Steven Plaage und Benedikt Hemker aussprechen, die die spielerisch starken Ahler Stürmer sehr gut markierten und so kaum Torchancen zuließen.

25.09.2009   VFB Alstätte – RW Nienborg    10:2
Tore: Nico Schulze-Tenberge, Julian Baving

Mit 10:2 musste man sich gegen Alstätte geschlagen geben. Obwohl man nach 5 Minuten durch Nico Schultze Tenberge in Führung gegangen ist, landete man nur 10 Minuten später nach 2 Gegentreffern auf dem Boden der Tatsachen. Zur Halbzeit stand es dann 4:1 für die spielstarken Alstätter, die man aber auch durch eigene Fehler immer wieder ins Spiel brachte. Nach 60 Minuten schöpfte man auf Seiten der Nienborger noch kurz Hoffnung, als Philip Klümper vom Alstätter Schlussmann zu Boden gerissen wurde und Julian Baving den anschließenden Strafstoß zum 5:2 verwandeln konnte. Nun bäumten sich die Nienborger noch einmal kurz auf und zeigten ihr wohl vorhandenes Potential durch schönen Kombinationsfußball, aber nach dem 6:2 der Alstätter gab man sich auf Seiten der Rot-Weißen komplett geschlagen und ließ die Alstätter-Hasen“ gewähren.

20.09.2099     RW Nienborg – SUS Stadtlohn IIII    7:2

Tore: Nico Schulze Tenberge (2), Lukas Lütke-Wissing, Julian Baving, Thomas Schlichtmann, Robin Heßling, Markus Reinders

Ein klares 7:2 erspielte man sich gegen SUS Stadtlohn 3. Die Mannschaft war gegenüber den Niederlagen gegen Eintracht Ahaus und den SV Heek nicht wieder zu erkennen. Hinten stand man gut und spielte diszipliniert nach Vorn. Es dauerte zwar eine Weile bis dieses belohnt wurde, aber nach 35. min. war es Nico Schulze Tenberge der nach einer schönen Vorlage von Lukas Lütke-Wissing durchstartete und den Torhüter eiskalt ausspielte. Nur 2 min. später war es wiederum Nico Schulze Tenberge, der nach einem schönen Zuspiel von Dominik Wellmann zum 2:0 erhöhte. Nach dem „Halbzeit-Tee“ waren die Rot-Weißen hellwach und trafen schon in der 1.min. in Person von Lukas Lütke-Wissing. Nun erhöhten die Nienborger den Druck und kamen mehr und mehr zu Chancen. In der 51 min. spielte Lukas Lütke-Wissing wieder einen schönen Pass in die Tiefe den dann Julian Baving nutzte und zum 4:0 einschob. In der 54. min. nahm Thomas Schlichtmann einen schon fast verunglückt geglaubten Eckball Volley an und zimmerte den Ball in die Maschen des Gegners. 10 min. später traf Robin Heßling nach schöner Einzelaktion zum 6:0. Nun nahmen die Nienborger das Tempo raus und ließen die Stadtlohner wieder in Spiel kommen, die dieses dankbar annahmen und 2 Tore machten. Kurz vor Schluss traf Robin Heßling, nach guter Aktion nur den Pfosten, aber Markus Reinders stand dort wo ein Stürmer stehen muss und schob den Abpraller eiskalt ein.

12.09.2009   Eintracht Ahaus II – RW Nienborg     5:1

Tor: Nico Schulze-Tenberge

Eine 5:1 Niederlage heimste man sich im 2. Saisonspiel gegen die Reserve von Eintracht Ahaus ein. Auf ungewohntem Kunstrasenplatz musste sich die stark Verletzungsgeschwächte Mannschaft früh geschlagen geben. Nach einem 3:0 Rückstand konnte Nico Schulze-Tenberge in der ersten Halbzeit den einzigen Treffer auf Seiten der Nienborger erzielen. In der zweiten Halbzeit kam man zwar besser mit dem ungewohnten Geläuf zurecht, musste sich dennoch der spielerisch stärkeren Mannschaft von Eintracht Ahaus geschlagen geben.

30.08.2009   RW Nienborg – SV Heek    1:10

Eindeutig fiel der Saisonauftakt für die B-Jugend im Heimspiel gegen den Ortsrivalen aus Heek aus. Am Ende hieß es 1:10.