Generalversammlung 2007

Generalversammlung 2007

gv-2007-1

Der neue Vorstand

Auf Kontinuität setzt der SC Rot-Weiß Nienborg. So wurde bei der Generalversammlung am vergangenen Freitag im Vereinslokal der Burgschänke der 1. Vorsitzende Bernd Loske einstimmig wiedergewählt.

gv-2007-2
Bernd Loske in der Bildmitte

Seit vielen Jahren gehört Bernd Loske dem Vereinsvorstand an und führt den Verein seit dem Jahre 2001. Erfreut zeigte sich Loske, dass der zweitgrößte Sportverein der Gemeinde Heek einen stetigen Mitgliederzuwachs erfährt und mit aktuell 1392 Vereinsmitglieder an der 1400er Marke kratzt. Damit gehört jeder zweite Nienborger dem Sportverein an. Bernd Loske lobte weiter das Engagement der Vereinsmitglieder. So haben zahlreiche Helferinnen und Helfer das Eichenstadion bei Reinigungs- und Umbauarbeiten auf Vordermann gebracht. So wurden an den alten Umkleidekabinen neue Außentüren eingesetzt.

gv-2007-3
von links nach rechts:
Bernd Loske, Heiko Niemeier und Josef Woltering

Stellvertretend für alle Stützen des Vereins händigten die Vorsitzenden Bernd Loske und Heiko Niemeier dem Kassierer Josef Woltering einen Trainingsanzug aus, der seit 1995 zunächst als Geschäftsführer und seit 2003 als Chef der Finanzen im Vorstand tätig ist. Nach dem hervorragenden Saisonstart muss die 1. Mannschaft mit Trainer Rüdiger Kristler nach einigen Niederlagen in der Kreisliga B ihr ursprüngliches Saisonziel „Aufstieg“ neu stecken.

In den Abteilungsberichten wurde das umfassende Sportangebot des SC Rot-Weiß Nienborg deutlich. So nehmen aktuell eine Altliga, eine Alte Herren, zwei Seniorenmannschaften und 13 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Dies Angebot wird in der kommenden Saison um eine Mädchenmannschaft (U 11 oder U 12) erweitert, die federführend durch Ulrike Loske trainiert wird. Jugendobmann Stefan Harjans hob hervor, dass sich über 30 lizenzierte Trainer und mehrere Betreuer um das Wohl der Nachwuchsfußballer kümmern. Es dürften aber noch mehr sein, war es dem Verein aus Mangel an ehrenamtlichen Kräften nicht gelungen, die E 3 für die Rückrunde zu melden.

gv-2007-4
Thomas Roters berichtet aus den Reihen der A-Jugend

Die stetige Mitgliederzahl ist sicherlich auch auf den Zuwachs in der Breitensportabteilung zurückzuführen. Mit der Kindertanzgruppe, die Yvonne Niemeier im vergangenen Sommer starte, ist die Breitensportabteilung auf 18 Gruppen angewachsen.

Weiter berichtete Bernd Loske über vielfältige Vereinsaktivitäten. Diese gehen von Trainerschulungen über Fahrt der Ehrenamtlichen, Besuch eines Länderspiels, Gang in den Mai, DFB-Stützpunktturnier für E-Jugendmannschaften, Teilnahme am Pfingstturnier in Heidmühle, Höketurnier, Abschiedsspiel für den langjährigen Trainer Claus Buck, Jugenderlebnistag mit Mini WM, WM Studio, Prominententurnier im Rahmen des Dorffestes, Ball des Sports, Training mit Mädchenmannschaften mit Olaf Thon, Anschaffung von 250 Trainingsanzügen bis hin zum Wintergang der Jugendtrainer- und Betreuer. Auch in diesem Jahr ist der SC Rot-Weiß Nienborg sehr viel aktiv. So führt der Verein am 13. und 14. April eine Fußballschule im Eichenstadion durch. Neben Trainingseinheiten stehen die Übernachtung im Eichenstadion, Flutlichtspiele und möglicherweise der Besuch eines Bundesligaspiels auf dem Programm. Am 30. April ist der Gang in den Mai und wie in den zurückliegenden Jahren fahren auch in diesem Jahr die F- bis A-Jugend wieder zum mehrtätigen Pfingstturnier nach Heidmühle. Wegen der Heidmühlefahrt nimmt der SC Rot-Weiß Nienborg nicht am Kirchweihfest teil. Daher wird der Verein einen Teil seines Erlöses aus dem Höketurnier, das am 7. Juni stattfinden wird, für die Renovierung der Orgel in der Nienborger Pfarrkirche spenden. Mehr als 1000 Menschen werden am 2. September im Eichenstadion erwartet, wenn die Nienborger Feuerwehr den Leistungsnachweis ausrichtet. Am 27. Januar des kommenden Jahres ist der SC Rot-Weiß Nienborg Gastgeber eines Hallenturniers für Mini Kicker und F-Jugendteams.

gv-2007-5
Rechts Heiko Niemeier. Links Gewinner Franz-Josef Brunsmann

gv-2007-6
Die Sieger der Verlosung
von links nach rechts:
Bernhard Mers, Franz-Josef Brunsmann, Frank Lütke-wissing, Heiko Niemeier (2. Vorsitzender)

Für die Teilnehmer der Versammlung hatte sich der Vorstand eine Überraschung einfallen lassen. Bei einer Verlosung konnten sich die Gewinner Frank Lütke-Wissing über eine Mousepad mit Vereinslogo, Bernharde Mers über einen Vereinsball und Franz-Josef Brunsmann über einen Trainingsanzug freuen. Auf das Schiedsrichterproblem wies der 2. Vorsitzende Heiko Niemeier hin und appellierte an die Versammlungsteilnehmer, dem guten Beispiel von Gaby Gottschlich zu folgen, die im vergangenen Herbst den Schiedsrichterschein erwarb.

Vor den Neuwahlen bescheinigten die Kassenprüfer Anneliese Kramer und Frank Lütke-Wissing dem Kassierer Josef Woltering eine einwandfreie Kassenführung.

gv-2007-7
Als Wahlleiter fungierte Ehrenmitglied Reinhard Brunsch (links im Bild).

Nach den Wahlen stellt sich der Vorstand wie folgt dar: Bernd Loske (1. Vorsitzender), Heiko Niemeier (2. Vorsitzender), Josef Woltering (Kassierer), Hans Borgmann (1. Geschäftsführer), Philipp Gottschlich (2. Geschäftsführer), Hendrik Holtmann, Markus Callenbeck, Jürgen Lammers, Marco Mensing (Beisitzer), Ursula Vinkelau (Obfrau Breitensport), Stefan Harjans (Jugendobmann), Hermann Terhaar (Jugendgeschäftsführer), Jürgen Pieper(Abteilungsleiter Alte Herren Abteilung), Ruven Mensing und Thomas Roters (Jugendvertreter). Die Kasse wird im kommenden Jahr von Anneliese Kramer und Oliver Büning geprüft.

gv-2007-8

gv-2007-9

 

gv-2007-10
Bernd Loske gratuliert Philipp Gottschlich zur Wiederwahl

gv-2007-11
Bernd Loske gratuliert Hendrik Holtmann zur Wiederwahl

gv-2007-12
Bernd Loske begrüßt Marco Wilhelm als neuen Beisitzer im Vorstand

gv-2007-13
Stefan Harjans (links) und rechts Hans Borgmann