Eichenstadion gesperrt – RWN 1 spielt am Donnerstag, 11.02.2016 in Vorwärts Epe 2

DSC_9144Das Eichenstadion ist bis zum kommenden Sonntag (14.02.2016) für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt.

Das Spiel der 1. Mannschaft am Donnerstag, 11.02.2016 gegen Vorwärts Epe 2 findet nun auf dem Kunstrasenplatz auf dem Wolbertshof in Epe statt. Anstoß ist um 20 Uhr. Beide Vereine hatten sich auf ein Heimrechtstausch geeinigt.

 

F2 – Jugend im neuen Outfit – AOK sponsert Trikots

2015_2016_F2_ (4)

2015_2016_F2_ (9)

2015_2016_F2_ (12)

In der Rückrunde präsentiert sich die F2-Jugend in einem neuen Outfit. in der Winterpause erhielt das Team einen neuen Satz Trikots von AOK-Krankenkasse. Der SC Rot-Weiß Nienborg sagt “Vielen herzlichen Dank!”

Ein ganz besonderer Dank gilt Klaus Depenbrock, Kundenberater der AOK-Nordwest, für seinen Einsatz.

Josef Hemker ist Kreissieger im Ehrenamtswettbewerb “Junges Ehrenamt/Fußballhelden 2015”

2016_01_26_RWN_Garbe_Hemker_Mensing - Kopie

von links: Andreas Garbe, Josef Hemker und Martin Mensing

Eine besondere Ehrung erhielt nun Josef Hemker. Er ist Kreissieger im Ehrenamtswettbewerb “Fußballhelden/Junges Ehrenamt 2015”. Josef Hemker ist Kreissieger im Ehrenamtswettbewerb “Junges Ehrenamt/Fußballhelden 2015” weiterlesen

Body-Workout ab Donnerstag, 11. Februar 2016

„Body Workout“ heißt es ab Donnerstag, 11 Februar 2016 beim SC Rot-Weiß Nienborg. Diese neue Breitensportgruppe wird in der Zeit von 20 bis 21 Uhr in der Turnhalle an der Bischof-Martin-Grundschule von Übungsleiterin Sigrid Wittenberg angeboten. „Body Workout“ ist ein effektives Ganzkörpertraining, bei dem die Hauptmuskelgruppen gezielt und intensiv trainiert werden und die allgemeine Ausdauer verbessert wird. Es wird ein Übungsprogramm erarbeitet, bei dem jeder Teilnehmer am Ende des Kurses in der Lage ist, die Standardübungen effektiv und technisch korrekt durchzuführen. Mit fetziger Musik und viel Spaß an der Bewegung rücken die Sportlerinnen und Sportler den Problemzonen auf die Pelle. Die Ausdauerübungen werden teilweise mit Hilfsmittel wie Hantel, Bänder oder Bälle durchgeführt. Das Muskeltraining mit dem eigenen Körper für den Rücken, die Bauchmuskeln oder die Schulter findet überwiegend auf der Sportmatte statt. Abgerundet wird die Sportstunde mit ausgiebigen Dehnübungen. „Der Kurs ist für alle Altersgruppen geeignet“, sagt Sigrid Wittenberg. Sie leitet auch die Zumbagruppe donnerstags von 19 bis 20 Uhr in der Nienborger Sporthalle. Auch der Zumbakurs beginnt am 11. Februar 2016 neu mit zehn Einheiten. Interessierte für die beiden Sportkurse melden sich während des Zumbakurs bei Sigrid Wittenberg oder bei Anne Schulze-Wilmert, Obfrau der Breitensportabteilung beim SC Rot-Weiß Nienborg, unter der Telefonnummer: 02568/1375. Für jeweils zehn Sportstunden (Zumba oder Bodyworkout) beträgt die Gebühr 25 Euro (für Vereinsmitglieder) und 50 Euro (für Nichtmitglieder).