Breitensport startet am Mittwoch, 24. August 2016

2016_05_21_RWN_Tanzgruppen_Stadtfest_Ahaus_ (24)

Mit Beendigung der Sommerferien starten die Sportkurse der Breitensportgruppe des SC Rot-Weiß Nienborg am Mittwoch, 24. August 2016.

Das umfangreiche Sportangebot finden Sie hier:

Tag Gruppe Zeit Ort
Montag Mutter-Kind-Turnen 16:00 – 17:00 Uhr Turnhalle Nienborg
Funktionsgymnastik für den Rücken, Männer 18:30 – 20:00 Uhr Turnhalle Nienborg
Frauen-Tanzgruppe 20:00 – 21:00 Uhr Turnhalle Nienborg
Dienstag Yoga 18:00 – 19:30 Uhr Turnhalle Nienborg
Gymnastik für Frauen 20:00 – 21:00 Uhr Turnhalle Nienborg
Mittwoch Walking / Nordic-Walking 09:00 – 11:30 Uhr Rentnertreff Wichum
Kinderturnen 3-4-jährige 16:30 – 17:30 Uhr Turnhalle Nienborg
Kinderturnen 5-6—jährige 17:30 – 18:30 Uhr Turnhalle Nienborg
Radfahren 18:30 Uhr Turnhalle Nienborg
Funktionsgymnastik für den Rücken, Frauen 19:00 – 20:15 Uhr Turnhalle Nienborg
Badminton 20:00 – 22:00 Uhr Sporthalle Heek
Donnerstag Tanzen für Kinder, 6-8 Jahre 15:30 – 16:15 Uhr Turnhalle Nienborg
Tanzen für Kinder, 4-6 Jahre 16:15 – 17:00 Uhr Turnhalle Nienborg
Tanzen für Kinder, 8-11 Jahre 17:00 – 17:45 Uhr Turnhalle Nienborg
Tanzen für Kinder, 12-15 Jahre 17:45 – 18:30 Uhr Turnhalle Nienborg
Zumba 19:00 – 20:00 Uhr Turnhalle Nienborg
Body-Workout 20:00 – 21:00 Uhr Turnhalle Nienborg

Am Donnerstag, 25.August 2016 findet um 19 Uhr ein neuer Zumbakurs in der Turnhalle der Grundschule statt. Dieser Kurs ist auch für Anfängerinnen gedacht, die noch keine Vorkenntnisse im Zumba haben.

Um 20 Uhr startet an diesem Abend ein neuer Kurs Body-Workout. Auch hierzu sind neue Mitglieder willkommen.

Beide Kurse laufen jeweils eine Stunde über 10 Einheiten. Die Kursgebühr beträgt 25 € für Mitglieder des SC Rot-Weiß und 50 € für Nichtmitglieder.

Informationen bei Anne Schulze-Wilmert unter der Telefonnummer 02568/1375.

Trainer C-Lizenz / Neuer Lehrgang beginnt am 2. September 2016 in Stadtlohn

2008-06-Trainerprüfung11

Der FLVW – Fußballkreis Ahaus/Coesfeld führt im Herbst 2016 einen Kompaktlehrgang zum Erwerb der Trainer C-Lizenz an. Die Ausbildung 2016 beginnt am Freitag 02.09.2016 um 19:00 mit einer
Infoveranstaltung auf der Platzanlage von DJK Eintracht Stadtlohn
Aktuelle Termine: Praktische Ausbildung 07.10. – 31.10.16
Termin Erste Hilfe am 29.10.2016
Termine Schiedsrichter Regelkunde 29.09. und 06.10.2016
Prüfung geplant 31.10..2016

Mindestalter 15 Jahre am Prüfungstag 16 Jahre
Lehrgangskosten 250,00 € Verlängerung 40€

Interessierte melden sich bei den Vorstandsmitgliedern des SC Rot-Weiß Nienborg

Aushang Stadtlohn2016

Bernd und Ingrid Loske regieren Nienborger Bürgerschützen

2016_Schuetzenfest_Thron_Webseite

Bernd und Ingrid Loske regieren für die kommenden zwei Jahre die Nienborger Bürgerschützen. Beim Vogbelschießen am Montag, 8. August 2016 holte unser langjähriger 1. Vorsitzender und Trainer der weiblichen B-Jugend mit dem 425. Schuss die letzten Reste des Vogels von der Stange. Er lieferte sich einen sehr spannenden Wettkampf mit unserem 2. Vorsitzenden Heiko Niemeier und Jörg Rosery. Zu seiner Königin erkor er sich seine Ehefrau Ingrid Loske. Komplettiert wird der Thron von den Ehrenherren Robert Haase und Claus Opperbeck, den Ehrendamen Petra Haase und Silvia Opperbeck und den Mundschenks Werner Ammertmann, Hermann Terhaar und Stefan Harjans. Beim Krönungsball feierte die gesamte Rot-Weiß-Familie mit dem neuen Thron ein rauschendes Fest.

Vor 30 Jahren: Slavia Sofia gastiert im Eichenstadion

1986_Sofia_Slavia

Hochsommerliche Temperaturen herrschten am Kirmessonntag 1986, als die 1. Mannschaft des SC Rot-Weiß Nienborg 1923 e.V. im heimischen Eichenstadion die bulgarische Spitzenmannschaft Slavia Sofia zu Gast hatte. Kurzfristig konnten die Rotweißen den Gegner vor 30 Jahren zu einem Freundschaftsspiel verpflichten, der sich im Münsterland auf die neue Saison vorbereitete. Vor 30 Jahren: Slavia Sofia gastiert im Eichenstadion weiterlesen

Platz 2 im Eichenstadion wird beackert

2016_08_02_RWN_Platz_2_besanden_ (7) - Kopie

Probleme mit Regenwasser hatten die Fußballer von Rot-Weiß Nienborg auf ihrem Spielfeld zwei. Nun haben sich Mitarbeiter des Bauhofs des Platzes angenommen.

Das klingt ja fast wie ein Wellness-Programm: Striegeln, besanden, tiefenlockern, düngen und schleppen – das zweite Spielfeld im Nienborger Eichenstadion erhält in diesen Tagen eine intensive Behandlung. Mitarbeiter des Bauhofes und einer Fachfirma aus Münster haben diese Arbeiten ausgeführt.

Grund der Maßnahmen ist, dass die Rasentragschicht sehr dicht ist und das Regenwasser nicht zur Drainage durchsickern kann. Im April dieses Jahres wurde der neue Rasenplatz bereits tiefengelockert, da das Wasser auf der Oberfläche liegen blieb. Aber Wasserball wollen die Rotweißen ja nicht spielen . . .

Ende Mai hatte der SC Rot-Weiß Nienborg das renovierte Spielfeld mit einem Sport- und Unterhaltungsfest eingeweiht. Die Verantwortlichen des Vereins und der Gemeinde Heek hoffen, dass mit diesen umfangreichen Pflege- und Verbesserungsmaßnahmen nun eine baldige Besserung der Situation eintreten wird.