Nachbarschaft Dinkelstrand/Dinkelblick verteidigt Titel beim 19. Höketurnier

k-DSC_0909

Die Nachbarschaft Dinkelstrand/Dinkelblick hat seinen im Vorjahr errungen Meistertitel beim Nienborger Höketurnier verteidigt. Bei der 19. Auflage der Fußball-Dorfmeisterschaft mit elf Mannschaften setzte sich das Team im Finale mit 4:3 nach Achtmeterschießen gegen die Nachbarschaft Sonnenaufgang durch. Nach regulärer Spielzeit hieß es 0:0. Groß war der Jubel als Heek’s Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff den Wanderpokal an Mannschaftsführer Simon Vöcking überreichte. Dieser hatte an diesem Tag doppelten Grund zum Feiern. Er feierte an diesem Tag seinen 30. Geburtstag. Bei der Siegerehrung sangen ihm seine Teamkollegen ein Ständchen. Platz drei ging an das Team KLJB/Schützenverein Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck, die das kleine Finale gegen die Spielgemeinschaft Hauptstraße/Steinweg/Burg/Antoniuseck für sich entschied. Bei der Siegerehrung Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff und Heiko Niemeier, 2. Vorsitzender des SC Rot-Weiß Nienborg, überreichten an die vier Erstplatzierten Siegprämien und ein paar Sachprämien. Im Einlagespiel besiegten die F 2 von Rot-Weiß ihre eigenen Väter mit 6:3 Toren. Große Freude an dem Turnier hat das Team „RWN-International“. Die Mannschaft mit Flüchtlingen, die in Nienborg wohnen, nahm in diesem Jahr zum ersten Mal teil. Gegen den späteren Sieger gewannen sie in der Vorrunde mit 4:3 Toren.

Den Pressebericht der WN Gronau finden Sie hier:

2016_05_28_RWN_WN_Hoeketurnier

Eröffnung des zweiten Spielfeldes am Sonntag, 29. Mai 2016, ab 11 Uhr

k-DSC_0004

es ist soweit: nach einer intensiven Bauzeit ist das zweite Spielfeld im Nienborger Eichenstadion fertiggestellt. Sie haben uns bei der Renovierung tatkräftig unterstützt. Dafür möchten wir Ihnen recht herzlich danken und Sie zu einem Sport- und Unterhaltungsprogramm auf unserem Sportgelände am Sonntag, 29. Mai 2016, recht herzlich einladen.

Von 11 bis 14 Uhr werden uns das Jugendorchester Nienborg und der Musikverein Nienborg mit einem Frühschoppenkonzert musikalisch unterhalten.

Die Jugendabteilung des SC Rot-Weiß Nienborg wird um 11:30 Uhr einen Sponsorenlauf um das zweite Spielfeld durchführen. Der Erlös ist für unsere Vereinsarbeit bestimmt.

Im letzten Spiel der Saison empfängt unsere 2. Mannschaft um 13 Uhr auf dem Hauptplatz FC Epe 3.

Um 12:30 Uhr spielt auf dem neuen Rasen unsere E – Jugend gegen den SC Ahle.

Die offizielle Eröffnung wird unser Bürgermeister Herr Franz-Josef Weilinghoff um 13:45 Uhr vornehmen. Direkt im Anschluss findet auf dem zweiten Spielfeld das Meisterschaftsspiel der Kreisliga B zwischen Rot-Weiß Nienborg 1 und SC Ahle 1 statt.

Für das leibliche Wohl ist am Getränkestand, am Imbißstand und in der Cafeteria bestens gesorgt. Die Getränke kosten an diesem Tag nur 1 Euro. Für die kleinen Gäste steht eine Hüpfburg bereit.

Dieses Schreiben berechtigt zum freien Eintritt beim Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft.

Sie würden uns eine große Freude machen, wenn Sie mit uns die Fertigstellung des zweiten Spielfeldes gebührend feiern würden.

Sponsorenlauf der Jugendabteilung um Platz 2 am Sonntag, 29. Mai 2016

DSC_0086

Am Sonntag, 29. Mai 2016 wird das renovierte (zweite) Spielfeld im Eichenstadion mit einem Sport- und Unterhaltungsprogramm eröffnet. Beginn ist um 11 Uhr. Die Jugendabteilung (Mini Kicker bis D-Jugend, weiblich und männlich) führt um 11:30 Uhr einen “Sponsorenlauf” um Platz 2 durch. Die Spielerinnen und Spieler freuen sich über Ihre Unterstützung. Füllen sie bitte einfach den Fyler aus und geben Sie diesen an Ihre Läuferin / Ihren Läufer. Der Erlös ist für die Vereinsarbeit des SC Rot-Weiß Nienborg bestimmt. Die Läuferinnen und Läufer erhalten vom Verein nach dem Lauf eine Belohnung. Für ihre Unterstützung danken wir Ihnen recht herzlich.

Den Flyer finden Sie hier:

2016_05_23_RWN_Sponsorenlauf_1

2016_05_23_RWN_Sponsorenlauf_22016_05_23_RWN_Sponsorenlauf_2

 

RWN 1 unterliegt Vorwärts Epe 2 mit 0:4

DSC_0005

Mit 0:4 unterlag die 1. Mannschaft am Sonntag (22. Mai 2016) gegen den Tabellenzweiten Vorwärts Epe 2. Beim Stande von 0:1 wurden die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeit waren die Rotweißen die spielbestimmende Mannschaft. Als die Gäste einen konter erfolgreich abschlossen, war der Bann gebrochen. Am letzten Spieltag der Saison 2015/2016 empfängt das Team von Dirk Frankemölle und Niko Reder den Ortsrivalen SC Ahle am Sonntag (29. Mai 2016) im Eichenstadion.